Kluntje-Pudel
 
Harlekin Zwergpudel

Diese Seite wird noch erstellt.

Unsere Traumtänzer



Datum

Tammo

vergeben

Tetje

vergeben

Tjark

vergeben

Thabo

vergeben

09.03.2019

111 g

138 g

98 g

122 g

16.03.2019

193 g

272 g

191 g

219 g

23.03.2019

292 g

405 g

295 g

322 g

30.03.2019

412 g

583 g

490 g

505 g

06.04.2019

555 g

742 g

629 g

640 g

12.04.2019

619 g

904 g

833 g

752 g

20.04.2019

726 g

1091 g

997 g

894 g

27.04.2019

866 g

1329 g

1217 g

1154 g

05.05.2019

1024 g

1481 g

1478 g

1274 g

11.05.2019

1210 g

1792 g

1693 g

1422 g

19.05.2019


1371 g

2078 g




19.05.2019 - die letzte Woche haben wir mit Tammo und Tetje allein verbracht. Thabo und Tjark sind am letzten Wochende schon ausgezogen, nach einer entspannten Fahrt in ihr neues Zuhause (beide haben die Fahrt mehr oder weniger verschlafen) haben sie sich gut in ihren neuen Familien eingelebt. Unsere beiden Racker genießen es nach wie vor den ganzen Tag Haus und Garten unsicher zu machen und mit den anderen zu spielen. Sie bestehen darauf überall dabei zu sein und alles zu tun was auch die Großen tun, mit 10 Wochen ist man ja schließlich kein Baby mehr, denken sie ;-).









11.05.2019 - die letzte gemeinsame Woche unserer Traumtänzer war eine ereignisreiche Woche. Am Dienstag wurden sie von unserer Tierärztin, nach eingehender Untersuchung, geimpft und gechipt. Frau Dr. Müller war sehr zufrieden mit unseren Jungs. Heute stand dann die Wurfabnahme an, auch die haben unsere Rabauken mit bravour gemeistert. Zwischendurch hatten sie wie immer viel Spaß in Haus und Garten, nix aber auch gar nix ist mittlerweile mehr vor ihnen sicher und die erwachsenen Rudelmitglieder waren das ein oder andere Mal etwas genervt von den Attacken der Zwerge. Thabo und Tjark werden uns nun morgen in ihr neues Leben mit ihren neuen Familien verlassen, die beiden haben sich dafür ohne murren und Theater baden und fönen lassen. Teetje bleibt uns noch 14 Tage erhalten und Tammo ist nach wie vor auf der Suche nach SEINER Familie.









05.05.2019 - Unsere Traumtänzer sind gestern 8 Wochen geworden alle vier haben sich super entwickelt und sind zu tollen kleinen Persönlichkeiten geworden. Tammo ist der Clown unseres Quartetts. Er ist lustig, selbstbewußt, super neugierig, hats meistens sehr eilig und kann gar nicht genug davon bekommen mit uns Menschen was zu machen. Tetje ist ein sehr eigenständiger, selbstbewußter kleiner Kerl der auch in einer völlig neuen Umgebung kein Problem damit hat alles allein zu erkunden. Er braucht dazu weder seine Geschwister oder die erwachsenen Hunde noch einen Menschen. Tetje ist auch derjenige der am lautesten ist von den Jungs und wenn Frauchen ihn enfängt wird gebrüllt wie am Spieß. Tjark und Thabo sind sich sehr ähnlich. Die beiden sind genauso neugierig und unerschrocken wie ihre beiden Brüder aber insgesamt gechillter und verschmuster, was nicht heißt das sie nicht auch jede Menge Blödsinn in ihren kleinen Köpfen haben. Im Auto sind alle vier bisher sehr entspannt gewesen und haben weder gejammert noch gepsuckt. Jetzt bricht die letzte gemeinsame Woche unserer Jungs an. In dieser Woche werden wir zu unserer Tierärztin fahren zum impfen und chipen und es steht die Wurfabnahme an.





















27.04.2019 - mit 7 Wochen sind die Traumtänzer nicht mehr immer meiner Meinung und versuchen sich allen Dingen die sie nicht so toll finden blitzschnell zu entziehen. "Frauchen will uns einsperren, da laufen wir doch mal ganz schnell alle 4 in verschiedene Richtungen und verstecken uns unter den Großen. Warum sollen wir den Mund aufmachen und diese eklige Wurmkur schlucken? " Der Kater ist ihr liebster Spielgefährte , der Arme wird von ihnen sicher irgendwann völlig auseinander montiert :-) Es ist einfach toll ihnen zuzuschauen wie sie den ganzen Tag Haus und Garten unsicher machen.





















20.04.2019 - jetzt sind unsere Jungs 6 Wochen alt. Wir haben es nun endlich auch mal geschafft die Gesichter auzurasieren, bis auf Tetje , der die ganze Angelegenheit sehr entspannt über sicher ergehen lies, haben die Jungs ordentlich gemeutert und waren nicht sehr erfreut über diese Aktion.  Vorlieben was das Futter angeht haben die Herren auch schon entwickelt, Fisch geht gar nicht und Joghurt mit Honig ist extrem lecker. Alle 4 Jungs nehmen weiterhin gut zu, bei Tammo beschleicht mich allerdings das Gefühl das er ein Toy bzw. ein sehr kleiner Zwerg werden könnte. Im Garten und auf der Terrasse haben sie jede Menge Spaß mit den erwachsenen Zwergen und auch im Haus ist nicht mehr viel vor ihnen sicher.

















12.04.2019 - morgen werden unsere Fleckenzwerge 5 Wochen. Sie sind eine muntere kleine Truppe die nun auch schon außerhalb ihres Geheges unterweg ist. Mama Otti kümmert sich nach wie vor  sehr gut um die kleine Bande, nimmt sich aber immer öfter eine Auszeit von ihren Kindern, sehr zur Freude von Josephine die dann sofort einspringt und die kleinen Traumtänzer hütet als wärens ihre eigenen Kinder. Mittlerweile fressen sie alles was ich  anbiete mit gutem Appetit und holen sich bei der Mama dann nur noch das Dessert.

















06.04.2019 - Unsere Jungs sind jetzt 4 Wochen. Sie entwickeln sich wirklich prächtig, bei Tetje frag ich mich immer öfter ob er vielleicht ein Kleinpudel werden möchte. Seit 2 Tagen mögen sie auch das Futter was ich ihnen anbiete sehr gern, natürlich ist Mamas Milchbar nach wie vor sehr wichtig und wird gut besucht. Otti duldet seit einigen Tagen auch Besuch der anderen Rudelmitglieder und die Zwerge sind sehr neugierig sobald sich einer von den anderen zu ihnen gesellt.







31.03.2019 - Mit 3 Wochen werden die kleinen Traumtänzer langsam munter, die Zeit wo sie nur an Mamas Milchbar gehangen und geschlafen haben ist eindeutig vorbei. Die Zwerge verlassen nun auch schon mal die schützende Box und krabbeln im Gehege rum. Otti konnte sich nun auch endlich mal dazu durchringen sie eine Weile sich selbst oder Fritze zu überlassen und hat wieder etwas am Rudelleben teilgenommen. Die anderen Hunde bekommen aber noch immer sehr deutliche Ansagen das sie sich dem Gehege gefälligst fern halten sollen.









23.03.2019 - Auch die 2. Woche haben die Traumtänzer mit schlafen und der Plünderung von Mamas Milchbar verbracht, sie wachsen und gedeihen prächtig. Alle 4 blinzeln seit gestern vorsichtig in die Welt auch wenn sie das auf den Fotos nicht zeigen möchten. Von den anderen Hunden durfte noch niemand auch nur zu nahe ans Gehege kommen, geschweigedenn in die Box schauen aber Kater Fritze darf sich regelmäßig zu den Zwergen legen und mit ihnen kuscheln.










17.03.2019 - Unsere Traumtänzer sind jetzt eine Woche alt. Wie alle Babys verbringen sie ihre Zeit damit Mamas Milchbar zu plündern und zu schlafen. Der kleine Tjark hat seine Geschwister gut eingeholt mit seinem Gewicht. Otti ist eine sehr gute, fürsorgliche Mama.










 

Gestern, am 09.03.2019, sind die Babys von Otti und Fredchen geboren. Es war eine problemlose Geburt inmitten des ganzen Rudels und unter besonderer Beobachtung von Uroma Puddlich. Puddlich hat gut aufgepaßt das von den Anderen keiner seine neugierige Nase zu weit in den Geburtskorb gesteckt hat. Ottili ist eine tolle fürsorgliche Mama und die Babys sind satt und zufrieden an der Milchbar.