Kluntje-Pudel
 
Harlekin Zwergpudel

Diese Seite wird noch erstellt.

06.10.2019 - Heute vormittag haben unsere "Unverbesserlichen" das Licht der Welt erblickt. Calimero und Josephine sind Eltern von 4 bezaubernden kleinen Fleckenzwergen geworden, 3 Jungs und 1 Mädel. Josephine war diesmal sehr wählerisch mit dem Ort an dem ihre Kinder zur Welt kommen sollten. Nachdem sie so ziemlich jedes Hundebett in Wohn- und Esszimmer auf Tauglichkeit getestet hat konnten wir uns nach einer kleinen Diskussion dann doch auf den Korb bei mir auf Couch einigen. Gut bewacht von Hermine und Otti hat Josephine die Geburt ohne Probleme gemeistert.

Datum

Umani (vergeben)

Unai (vergeben)

Uno (vergeben)

Ude (vergeben)

06.10.2019

  167 g

  216 g

  198 g

  198 g

13.10.2019

  288 g

  364 g

  351 g

  332 g

20.10.2019

  458 g

  588 g

  536 g

  493 g

27.10.2019

  632 g

   852 g

  740 g

  709 g

02.11.2019

  778 g

 1096 g

  926 g

  900 g

09.11.2019

  923 g

 1364 g

 1165 g

 1129 g

17.11.2019

 1017 g

 1702 g

1422 g

 1377 g

24.11.209

1181 g

 2000 g

1666 g

 1709

29.11.2019

 1332 g

 2197 g

 1896 g

 1954 g

05.12.2019

 1458 g

 2567 g

 2099 g

 2200 g

05.12.2019 - Es sind die letzten gemeinsamen Tage der Unverbesserlichen angebrochen. Sie haben ohne einen Ton von sich zu geben, ganz tapfer, das Impfen und Chipen über sich ergehen lassen. Unsere Tierärztin hat sie eingehend untersucht und war sehr zufrieden mit den kleinen Geistern. Die Wurfabnahme haben wir auch erfolgreich hinter uns gebracht, unser Zuchtwart war sehr zufrieden mit diesem Wurf, wir natürlich sowieso ;-) Um vernünftige Fotos zu machen sind sie mittlerweile viel zu schnell für mich und meine Kamera. Am Wochenende verlassen uns Unai und Uno, Umani geht am 21. und Ude am 28.12. Raik wird 3 Kreuze machen wenn auch der letzte ausgezogen ist und Ulvi wird die wilde Meute sicher vermissen. Wir schließen damit heute die Berichterstattung über unsere Unverbesserlichen und hoffen das die neuen Familien viele Fotos machen und uns das ein oder andere zukommen lassen.









24.11.2019 - heute sind unsere Unverbesserlichen 7 Wochen alt. Die kleine Bande ist sehr lebhaft und an allem und jedem interessiert. Raik flüchtet mittlerweile auf die Couch wenn sie ihn zu sehr nerven aber Ulvi hat eine Engelsgeduld mit "seinen" Kindern. Was die großen und kleinen Geschäfte angeht sind die Zwerge auf einem guten Weg, das mit 7 Wochen noch das ein oder ander Malheur passiert ist ja normal aber immerhin wissen sie schon mal wohin die Reise da geht. Feste Vorlieben was ihre Nahrung angeht haben sie auch, Fleisch geht immer, Dosenfutter na gut wenns sein muss und Trockenfutter wollen sie gar nicht. Schauen wir mal ob sich das in den nächten Tagen noch ändert..

17.11.2019 - unsere 4 kleinen Geister sind heute 6 Wochen alt. Sie haben sich zu richtigen kleinen Rackern entwickelt. Frauchens Schlappen anknabbern während sie getragen werden, die Großen werden bei jeder Gelegenheit geärgert, selbst geklaut wird schon. Alles wo man dran kommen wird mitgenommen und wehe eines der Geschwisterchen intgeressiert sich dann auch für die Beute, dann werden sie zu kleinen Kampfhyänen :-). Die Zwerge waren auch das erste mal im Garten, das war sehr spannend alles mußte genau unter die Lupe genommen werden.
















09.11.2019 - heute sind sie 5 Wochen, unsere kleinen Geister und mit der Ruhe ist es endgültig vorbei. Gut das das ganze Rudel behilflich ist sie zu beschäftigen, insbesondere Raik, Ulvi und Ubbo geben sich die größte Mühe und haben eine Engelsgeduld mit den jungen Wilden. Der Ein oder Andere von den Erwachsenen hat den Zwergen auch schon mal ne ganz klare Ansage gemacht wie er sich respktvolles Verhalten vorstellt. Das Gebrüll bei den Zwergen ist dann riesengroß aber da müssen sie durch. Unai hat eh den Spitznamen Brüllaffe weg, er äußert sich lautstark wenn ihm irgendwas nicht paßt, vor allem wenn er seinen Willen nicht kriegt. Sein Bruder Uno kann das auch recht gut, so das es paßt das die Beiden in ein Haus ziehen und ihre neuen Frauchen zusammen erziehen werden. Umani und Ude sind da wesentlich entpannter und ruhiger. Umani hatte gestern Besuch von ihrer neuen Familie, sie bekommt 3 superliebe 2-Beinschwestern und 2 Katzenkumpels. Unser kleiner Ude ist noch auf der Suche nach seiner Familie. Wie heißt es so schön "auf jeden Pott paßt ein Deckel" und bis das bei Ude soweit ist werde ich es genießen ihn noch hier bei mir zu haben.

So schnell kann sich alles ändern, heute abend hat sich entschieden das mein kleiner Ude Schweizer wird :-)





















02.11.2019 - Heute ind wir mal einen Tag eher dran. Unsere Unverbesserlichen werden morgen 4 Wochen und haben die große Freiheit für sich entdeckt, zumindest zeitweise. Zum schlafen und fressen gehts immer wieder zurück ins Gehege. Mittlerweile schmeckt ihnen auch schon Fleisch und Naßfutter, Mamas Milchbar ist natürlich nach wie vor heiß begehrt. Fotos zu machen war diesmal eine echte Herausforderung, gefühlte 1000 waren völlig unbrauchbar weil total unscharf oder nix mehr drauf als Möbel.





















27.10.2019 - Jetzt sind die Zwerge 3 Wochen alt und schon ganz schön munter. Klar, ihre Hauptbeschäftigungen sind immer noch schlafen und Mamas Milchbar plündern aber zwischendurch ist schon ganz schön leben in der "Bude". Das macht es natürlich auch für das restliche Rudel sehr spannend aber Josephine verscheucht noch rigoros jeden Besucher :-) Man merkt auch schon sehr deutlich wie unterschiedlich die Kleinen sind, während Unai ein großer Motzkopp ist (er motzt selbst mit Zitze im Maul) ist Ude tiefenentspannt. Wenn er schläft schläft er, da kann man ihn in die Hand nehmen, auf die Waage legen oder mal in einem unbeobachteten Moment dem Ulvi zur Kontrolle hinhalten, er schläft und wenn er wach ist ist er auch ein sehr zufriedener Geselle. Uno und Umani sind auch recht kommunikativ, sie verkünden lautstark wenn ihnen was nicht gefällt oder sie mal kurz den Anschluss an die Geschwister verloren haben.


Umani




 Unai




 Uno




 Ude



20.10.2019 - Mit 2 Wochen haben alle 4 Zwerge ihre Augen auf. Ihre Hauptbeschäftigungen sind immer noch trinken und schlafen. Ab und zu hört man schon mal ein niedliches kleines Knurren aus der Box und flink sind die kleinen Geister auch. Die Kooperation beim Fotoshooting heute morgen war gleich null :-) deshalb gibts auch heute nur ein Foto von jedem , auf allen Anderen waren sie nicht wirklich zu erkennen und ich wollte Josephines Geduld mit mir nun auch nicht überstrapazieren. Schaun wir mal wie es nächste Woche aussieht.





13.10.2019 - Die erste Woche war, wie bei allen Babys, völlig unspektakulär, die Zwerge haben ihre Zeit mit trinken und schlafen verbracht. Allerdings mußten sie schon den ersten Umzug ihres Lebens "überstehen". Josephine war nicht einverstanden mit dem Platz den ich ihr und den Babys zugedacht hatte. Ich habs so gut gemeint und ein ruhiges Plätzchen, etwas außerhalb des hier herrschenden Trubels, ausgesucht aber ich hätte es mir eigentlich denken können das Josephine das nicht recht ist. Dienstags hat sie mich sehr nachdrücklich aufgefordert den Umzug ihrer Kinder, mitten ins Rudel, in Angriff zu nehmen .


                Umani



                      Unai



Uno



Ude