Unsere D-Krümel

Datum

Dinah

vergeben

Daliah-Dana

vergeben

Dayo

vergeben

Dali

vergeben

David

vergeben

Dena

vergeben

Augen auf:18.02.19.02.19.02.19.02.17.02.17.02.
06.02.
230g239g230g170g218g211g
07.02.234g243g236g163g226g215g
08.02.255g269g278g180g260g246g
11.02.337g344g369g243g379g329g
13.02.420g428g458g320g453g409g
16.02.560g537g589g437g604g571g
20.02.912g702g809g571g791g779g
26.02.1026g951g1149g820g1009g1037g
05.03.1254g1146g1534g1136g1267g1281g
12.03.1488g1364g1813g1389g1572g1528g
19.03.1712g1534g2145g1675g1939g1739g
26.03.2026g1758g2482g2152g2418g2067g
01.04.2304g1985g2814g2495g2795g2411g
04.04.2469g2109g3012g2627g 3031g2635g
       
       
       

04.04.2012 - Nachdem wir am Montag den Tierarztbesuch zum Impfen und Chipen  - die Krümel waren seeehr tapfer und haben keinen Mucks von sich gegeben - und heute die Wurfabnahme zur vollen Zufriedenheit unserer Zuchtwartin hinter uns gebracht haben, brechen nun die letzten gemeinsamen Stunden unserer D-Krümel an. Der kleine Dali verläßt uns morgen als Erster und tritt mit seinem Frauchen die Reise in sein neues Zuhause in Hessen an. Dayo, David und Dina verlassen uns am Freitag, nur Dena bleibt noch bis einige Tage nach Ostern.

... und hier sind sie nun die letzten gemeinsamen Fotos unseres Sextett's. 

Vielen Dank für die schönen Foto's, Julia.

 

01.04.2012 - Nee nee, kein Aprilscherz wir sind einfach einen Tag früher dran. Morgen haben unsere Krümel einen vollen Stundenplan. Morgens erstmal das übliche - Haus und Garten durcheinander bringen, mittags Besuch vom Bahnhof abholen, nachmittags der Besuch beim TA zum impfen und chipen, tja und danach muß der Besuch natrülich beschäftigt werden. Ihr seht da bleibt keine Zeit für die HP darum gibt es diesmal schon am Sonntag die neuesten Fotos von unserem Sextett. Weil die meisten zu Ostern schon zu ihren neuen Familien ziehen melden wir uns, bevor das Welpentagebuch dann geschlossen wird, Mitte der Woche noch einmal mit einigen Bildern.

   
   

 

   

 

 

 

 
 
   
   

 

       
       

26.03.2012 - Heute vor 7 Wochen sind die D's geboren. Aus den kleinen Mäusen sind selbstbewußte, entdeckungsfreudige kleine Hunde geworden die ihr Leben in vollen Zügen genießen. Bei dem schönen Wetter natürlich vorzugsweise im Garten - der sieht mittlerweile aus wie eine Mondlandschaft, man kann sich gar nicht vorstellen waas für tiefe Löcher so kleine Geister schon buddeln können. Stubenrein sind sie natürlich noch nicht, das wäre sicher in dem Alter auch zu viel verlangt aber die Tendenz geht dahin das die großen und kleinen Geschäfte immer häufiger im Garten erledigt werden - auch Nachts geht nur noch selten was "in die Hose" oder besser gesagt ins Welpenschlafgemach. Meine Waschmaschine ist über diese Entwicklung sicher auch sehr glücklich ;-)  - die Menge an Laken die sie zu bearbeiten hatte hat sich von unendlich Vielen zu einer sehr geringen Menge reduziert. Es ist einfach ein Riesenspaß die Entwicklung der D's zu beobachten und ich denke schon mit einer kleinen Träne im Auge daran das sie nun die längste Zeit bei mir waren - auf der anderen Seite freue ich mich aber auch das wir sooo liebe neue "Eltern" für die Kleinen gefunden haben. Nur unsere Dinah ist noch auf der Suche, aber ich bin mir ganz sicher das sich auch für die kleine Damen noch die richtige Familie melden wird.

       

Dali und David

 

 

 

Dali

       

Dali, wie immer unterwegs um irgendeinen

Blödsinn zu machen

 

Daliah und Dena

 

Daliah

       

Daliah

 

David hat Spaß

am Tunnel

 

Dayo, unser gemütlicher kleiner

Couchpotatoe

       

Dayo

 

Dena

 

Dinah, Daliah und Dena

wie immer am buddeln

 

       

Dinah und Keno

 

Dinah und ihr Geheimgang :-)

 

Dinah und ihre Beute

       

David

  Bei Mama schmeckt ...  

... es immer noch am Besten

 

   

   

Dena auf dem Arm ihrer

neuen "Mama"

 

Daliah und David ...

 

... 2 kleine Raufbolde

19.03.2012 - Heute sind unsere Krümel 6 Wochen alt und hier ist nun richtig was los :-) Alles ist interessant und alles muß gründlich untersucht werden - ob das die anderen Hunde sind oder zu meinem Entsetzen die Couch, überall werden die kleinen nadelspitzen Zähnchen ausprobiert. Das Katzen nicht immer Lust zum spielen haben und auch schon mal Ohrfeigen verteilen haben sie auch schon gelernt. Völlig unbeeindruckt von der Lautstärke "bespitzeln" die Racker durch die Ritzen im Zaun den lebhaften Trecker- und Lkw-Verkehr auf dem Nachbargrundstück - machmal hatte ich schon den Eindruck sie würden da gern mal mithelfen. Besuch hatten unsere Krümel in der letzten Woche auch - der große Bruder Balthasar und Cora und Carla waren hier - wir haben uns riesig über den Besuch der Süßen gefreut.

Hier gehts zu den Fotos der letzten Woche.

12.03.2012 - Mit 5 Wochen sind die kleinen D's sehr munter und mobil, man trifft sie schon fast überall im Haus. Auch die ersten kleinen Ausflüge nach draußen haben sie schon gemacht. Die neuesten Fotos gibt es diesmal in Form einer Diashow - damit ich die 3 schwarzen Krümel auch auf Entfernung auseinanderhalten kann habe ich ihnen heute mal kleine Halsbändchen angezogen. Momo fand das zwar etwas eigenartig und wollte diese Dinger am Hals ihrer Kinder gleich wieder entfernen aber wir haben uns dann darauf geeinigt die Halbänder für ein halbes Stündchen dran zu lassen :-)

Hier geht's zu den neuesten Fotos

05.03.2012 - Nun sind die kleinen D's 4 Wochen alt und es ist recht lebhaft geworden in unserem Wohnzimmer. Die Krümel sind nicht mehr damit zu frieden in ihrem Auslauf zu bleiben - sie erkunden langsam aber sicher die Welt. Nur meine Speisekarte strafen sie noch mehr oder weniger mit Nichtachtung - als kleiner Nachtisch, zum 2-3 mal drüber schlecken, ist alles was ich bringe ok aber die Hauptmahlzeiten werden immer noch bei Mama eingenommen. Da die kleinen Geister aber nach wie vor gut zunehmen kann ich das wohl akezptieren und das Mömchen freut sich riesig über die reichlichen Reste.

       

 

       

 

       

 

       

 

       

 

       

03.03.2012 - Heute hatte unser kleiner Derk nicht nur Besuch von seiner neuen Familie - er hat auch einen neuen Namen bekommen, ab sofort heißt er Dayo - das ist ein afrikanischer Dialekt und bedeutet "Freude kommt". Passender geht's nicht, finden wir. :-)

Der kleine Mann hatsich auf dem

Schoß von seinem neuen "großen Bruder" sehr wohl gefühlt.

... und hier noch ein paar Fotos von den letzten Tagen

       

ein müder Krieger

 

 

  pippimachen, umfallen, auf den Rücken rollen und einschlafen - eine Sache von Sekunden :-)

 

       
die drei von der Tankstelle      

mal kurz probieren was Frauchen da gebracht hat

27.02.2012 - Mit 3 Wochen sind unsere Krümel schon recht groß und auch sehr mobil. Natürlich ist Mama's Milchbar immer noch das Wichtigste aber so ein paar kleine Schleckerchen aus dem Napf für "Große" haben sie schon genommen und die 1. Wurmkur haben sie  ganz tapfer über sich ergehen lassen.

       

 

       

 

       

 

 

       

 

       

 

       

23.02.2012 - ein kleines Video

 

20.02.2012 - Jetzt sind unsere D-Krümel 2 Wochen

Wie in der ersten Woche haben unsere Krümel auch in der 2. Woche ihre Zeit mit schlafen und vor allem an Mama's Milchbar verbracht - die Kleinen sind gut gewachsen und haben seit einigen Tagen auch alle die Augen auf.

Dali    

 

    Daliah
David    
    Dena

 

 

 

  
Derk
    Dinah

13.02.2012 Die kleinen D's sind eine Woche

Die erste Woche haben unsere Krümel mit schlafen und ganz wichtig: an der Milchbar, verbracht. Das Mömchen ist eine gute, fürsorgliche Mama und so sind die Krümel alle rund und gesund :-)

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

 

06.02.2012 - Unsere D-Krümel sind geboren.

Momo hatte es dieses Mal sehr eilig ihre "dicken Bauch" loszuwerden und so sind die kleinen D's schon heute abend ins unserer Wurfkiste gelandet. Innerhalb von 75 Minuten sind Derk - David - Dali - Dalida - Dinah und Dena - 6 wunderschöne kleine Fellnasen geboren.  

 

 

 

Am 10.12.2011 haben

Hochzeit gefeiert.

Die Hochzeitsnacht blieb nicht ohne Folgen ...

... hier sind die ersten Fotos

 

von unseren D's

 

wir erwarten sie um den 10. Februar 2012

und sind mordsgespannt wie die Beiden die

"Jacken"  ihrer Kinder dieses mal farblich gestaltet haben

 

06.01.2012

Heute ist der 28. Tag von Momo's Trächtigkeit

 

und so sehen die Baby's jetzt ungefähr aus.

Foto: Quelle: National Geographic

 

12.01.2012

Die Hälfte der Trächtigkeit hat Mömchen geschafft - heute ist der 34.Tag - es geht ihr sehr gut, beim täglichen Spaziergang rennt sie nach wie vor mit den beiden Großen, ihre Gemütslage ist allerdings am Besten mit  "meistens sehr gereizt" zu beschreiben - das restliche Rudel wird wegen allen möglichen und unmöglichen Dingen gemaßregelt, ich hoffe das legt sich bald mal wieder. Sie ist gefrässig wie eine siebenköpfige Raupe und ihrer Meinung nach ist es ein absolutes "NoGo" das einer Schwangeren das Futter zugeteilt und nicht zu freien Verfügung gestellt wird. Mömchen hat seit dem Ultraschall schon 1 kg zugenommen und ihr Bauchumfang ist um 2 cm gewachsen.

Dieses Video

zeigt zwar nicht Mömie's Babys aber vielleicht hat der ein oder andere trotzdem Spaß es anzuschaun.

22.01.2012 - Es läßt sich nicht mehr verleugnen - die Figur ist nun endgültig hinüber

Momo's Babybauch hat am 44. Trächtigkeitstag einen Umfang von 63 cm und sie wiegt 12,7 kg. Mömchen ist aber weiterhin aktiv und mobil und  sehr verfressen. Außerdem genießt sie es sehr das sie im Moment im Mittelpunkt unserer Aufmerksam steht.

So etwa sehen unsere Baby's jetzt aus.

Foto:Quelle: National Geographic

29.01.2012

Heute hat unsere "Dicke" den 51. Tag ihrer Trächtigkeit

Ihr "Bäuchlein" ist riesig

und hateinen

Umfang von 64 cm.

Wer nun aber glaubt sie ist ruhig und behäbig geworden irrt sich gewaltig. Mömie ist noch genau so eine Flippkugel wie immer - sie springt und hüft und zwängt ihren dicken Bauch durch die engsten Lücken, so das mir manchmal ganz "anders" wird.

Allerdings genießt sie es auch abends beim Fernsehn, auf dem Rücken, bei mir auf dem Schoß zu liegen

und sichdas Bäuchlein streicheln zu lassen.

 

Ungefähr sosieht ein Welpe jetzt aus - Mo's Babys haben allerdings eine andere Farbe.

Foto:Quelle: National Geographic

 

 

puddlich@kluntje-pudel.de