Dali vom Kluntje

 

13.04.2014 - Wir haben uns sehr gefreut das Dalis Frauchen neue Fotos von dem Süßen und seiner neuen Freundin geschickt hat.

   

   
   

 

 

 

   

 

 

 

 

26.05.2013 - Dali schläft am liebsten auf dem Rücken :-)

 

       
       

 

28.06.2012 Dali hat eine Mail mit vielen schönen Fotos geschickt. Der kleine Mann hatte viel zu berichten - er kommt in der Hundeschule bald in die nächste Klasse, seine ersten Schimmversuche hat er auch schon gemacht, spielen mit seinem Kumpel Nemo macht ihm  super viel Spaß und Frauchen war mit ihm beim Fotografen - ihr seht also dem kleinen Mann ist es nicht langweilig. So klein ist er auch schon gar nicht mehr - der Süße hat eine Schulterhöhe von 36 cm und wiegt 5 kg.

 

       

   

<              diese Foto's sind vom             >

Photo Atelier Anna Lysikow

34626 Neukirchen

   

   

 

24.05.2012 Schon vor einigen Tagen kam eine Mail von Dali, sein Frauchen hat ihm aus der dicken Jacke geholfen und nun trägt der Süße seinen Sommeranzug.

 

       
vorher   fast fertig   der Sommeranzug gefällt ihm sichtlich gut

 

24.04.2012 - Eine Mail von Dali:

 

" Hallo meine liebe Züchterin,
hier kommen ganz wilde Grüße aus meinem neuen Zuhause.
Nun bin ich schon fast drei Wochen bei euch ausgezogen und fühle mich
hier richtig wohl.
Ich habe schon ganz viele Bekanntschaften hier gemacht - die meisten waren nett. Nur zweimal hatte ich kurze Treffen mit fremden großen
Hunden, die mich nicht leiden konnten. Frauchen hat mich aber jedesmal zu sich gerufen und ich habe Leberwurst bekommen. Leberwurst aus der
Tube finde ich ganz toll und gehe deshalb auch gerne zu Frauchen, weil sie mir das dann immer gibt. Nur manchmal finde ich im Wald oder im Feld
Sachen, die noch toller schmecken und dann lasse ich die Leberwurst schon mal links liegen. Besonders lecker finde ich Mäuse und so braune
Haufen, die auch toll schmecken...
Wir unternehmen hier ganz viele Sachen. Ich gehe jetzt regelmäßig 1x in der Woche in die Welpenschule. Da habe ich noch drei andere Kumpels, mit
denen ich lerne und am liebsten rumtobe. Letzten Samstag hat die Lehrerin aber gesagt, dass ich mit dem Bordercollie nicht schön spiele,
wir sind ihr wohl zu wild. Und außerdem hat sie gesagt, dass ich "jähzornig" bin, weil ich an der Leine einfach nicht ruhig sitzen konnte
und mich darum ziemlich beschwert habe. Frauchen sagt aber, dass ich das woanders schon ganz gut mache und wir üben das jetzt öfter. Die Leine
finde ich auch gar nicht mehr so doof.
Am Sonntag waren wir dann an einem See, da habe ich mal mit den Füßen getestet, wie sich Wasser so anfühlt. Vielleicht probiere ich es bald
mal wieder, wenn es wärmer geworden ist. An dem See war auch ein Spielplatz mit ein paar Kindern. Die waren ganz lieb zu mir und ich finde Kinder einfach toll!
Mein Frauchen hat mich auch schon mit zu ihrer Arbeit genommen. Da waren alle ganz lieb zu mir und ich darf wiederkommen. Das Büro ist auch
ein guter Schlafplatz.
Meistens, wenn wir was unternehmen, fahren wir mit dem Auto. Im Auto fahre ich eigentlich ganz gerne, ich weiß nur noch nicht, wo ich am
liebsten sitze. In der Box im Auto finde ich es ganz doof, deshalb hat Frauchen gesagt, ich darf jetzt im Fußraum fahren. In der Box schlafe
ich nur noch und bekomme meine Leckerlis, wenn Frauchen mal alleine weg muss. Das finde ich dann gar nicht mehr so schlimm, weil es immer was
leckeres zum Knabbern gibt. Ich mache auch überhaupt keinen Blödsinn und mache gar nicht in die Wohnung. Ich warte einfach, bis Frauchen
wiederkommt. Das finden Frauchen und ich gut.
Da habe ich schon ganz viel bei dir gelernt und da bin ich echt froh drüber, weil ganz viele Sachen in meinem neuen Zuhause kenne ich schon
von dir. Du hast mich wirklich gut auf meinen Umzug vorbereitet und darum komme ich hier auch ohne alle meine Geschwister, Mama und die
anderen gut zurecht. Dafür danke ich dir.
Ich habe Frauchen gesagt, sie soll dir ein paar schöne Fotos von mir mitschicken. Die findest du bei dem Brief.
Ich hoffe, euch geht es allen gut und wir hören mal wieder voneinander.
Liebe Grüße auch von Frauchen, bis bald,
Dein Dali "

       

 

   

 

Dali hat eine Mail geschickt. Wie schon hier bei uns geht er

in seinem neuen Zuhause unerschrocken, neugierig und stets gut gelaunt seinen Weg. Selbst von unerzogenen, großen Hunden läßt er sich auf dem Spazierweg nicht beeindrucken sondern sagt ganz selbstbewußt das sie ihn in Ruhe lassen sollen :-) Sein Frauchen ist rundum glücklich mit dem kleinen Energiebündel.

       
puddlich@kluntje-pudel.de